Autoren-Werkstatt Seminar III

Finde den Fehler ;-)

Block III der Autoren-Werkstatt hat vom 25. bis 28.5.2020 stattgefunden.

Das Seminar wurde erstmals nicht als Präsenzveranstaltung, sondern per Videokonferenz durchgeführt.

Die virtuelle Seminarsituation war zunächst ungewohnt und hat allen Beteiligten besondere Anpassungsfähigkeit und Konzentration abverlangt. Andererseits stand in der Online-Version der Werkstatt, wie immer unter Leitung von Axel Röbkers, noch mehr Zeit für Theorievermittlung, Gruppenarbeit und Gespräche zur Verfügung. Es wurden dafür extra mehrere Zusatztermine angesetzt: Am 24.5., 30.5. und 7.6. Insbesondere die individuellen Stoffbesprechungen wurden zum Teil als noch intensiver und gewinnbringender erfahren.

Pitchtraining und Pitch, normalerweise Bestandteil von Seminar III, werden dieses Jahr auf den abschließenden vierten Block verschoben, der im Gegenzug um einen Tag verlängert wird, um mehr Zeit für die Arbeit im Writers' Room zu haben. Dafür wurde in Seminar III bereits mit den Grundlagen der Seriendramaturgie begonnen.

Neben dem bewährten Dozentinnen-Team Marion Schlereth und Dr. Lieselotte Kinskofer konnten Iris Fedrizzi und Daniel Lorenz für die dramaturgische Betreuung der Pitchstoffe gewonnen werden. Robert Hummel gab wertvolle Einblicke in das Schreiben für Krimiserien. Dr. Silvia Tiedtke präsentierte einen Überblick über die Förderprogramme des FilmFernsehFonds Bayern. Die Alumni Sabrina Amerell, Julia Nika Neviandt und Simon Kiefer berichteten von ihren vielfältigen Erfahrungen seit Abschluss der Werkstatt.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Infos zur Autoren-Werkstatt