BrightSight Stories“_Digi-Lab II – Technische Umsetzung

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Die 12 Medienmacher*innen der neuen Digi-Lab-Gruppe haben sich am Wochenende (11. und 12.8.18) gegenseitig bei der Erstellung der Bewegtbild-Produkte inspiriert. Templates fürs Editieren wurden erarbeitet und umgesetzt, ein neuer Styleguide erstellt und die Texte im Produktionsprozess angepasst.

Die einzelnen Ideen rufen förmlich nach Realisierung. Die „einzigen“ Hürden sind immer wieder technischer Natur. Deshalb wurde geübt, geübt und nochmals geübt, damit die Schnitte sitzen, die Aussagen überzeugen und die Bilder nach „mehr“ rufen.  Kreative Pausen bei schönstem Wetter in den Gärten der KSI in Siegburg gehörten natürlich ins Programmpaket.

 

Fotos:  Manfred Olbrisch und Petra Kohnen

Partner:           
Kooperation mit dem Grimme-Institut und dem Medienkompetenzzentrum KSI
gefördert von der Stiftung „Vor Ort NRW“ der Landesanstalt für Medien NRW

 

Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr Informationen