Branchentreff München „Antagonisten in den Kindermedien"

Wann: 30.01.2020, 19.30 bis 21.00 Uhr

Wo: EineWeltHaus, Großer Saal, EG
      Schwanthalerstraße 80, 80336 München
      (U 4/5  Theresienwiese, Ausgang Schwanthalerstraße - 5 min.)

Der erste Branchentreff des neu gegründeten Fachbeirats Kindermedien steht unter dem Aspekt „gute Antagonisten“. Mit unseren spannenden Gästen wollen wir Fragen diskutieren wie:

  • ·    Was ist ein „guter“ Antagonist?
  • ·    Welche Unterschiede gibt es diesbezüglich zwischen dem Content für Erwachsene und dem für Kinder?
  • ·    Wann wird Kindern zu viel zugemutet? Wann zu wenig zugetraut?
  • ·    Inwiefern spielen Entwicklungsunterschiede/Altersunterschiede der Kinder eine Rolle?
  • ·    Welche Unterschiede gibt es zwischen den Genres?
  • ·    Gibt es hinsichtlich des Antagonisten einen Unterschied zwischen seriellem Erzählen und Langfilmdramaturgie?
  • ·    Wie geht ein(e) Autor(in) an die Entwicklung eines Antagonisten heran? Wie ein(e) Regisseur(in)?

Gesprächsteilnehmer:

  • Markus Dietrich, Regisseur und Autor. Er ist Regisseur und Drehbuchautor des besonderen Kinderfilms „Invisible Sue“ und Sprecher des Vorstandes „Förderverein deutscher Kinderfilm e.V.“
  • Nora Lämmermann, Autorin. Gemeinsam mit Simone Höft schrieb sie den besonderen Kinderfilm „Unheimlich perfekte Freunde“. Sie war Co-Mentorin der Akademie für Kindermedien.
  • Roland Zag, Drehbuch-Berater, -Autor und –Lehrer. Er ist an der Entstehung von weit über hundert Kino-TV- und Serien-Produktionen beteiligt. Er schrieb die Werke „Der Publikumsvertrag“ und „Dimensionen filmischen Erzählens“.
  • Curd Michael Hockel, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Autor zu u.a. den Themen Entwicklungspsychologie und Angstbewältigung. Er wurde 2016 mit dem Virginia Axline Preis für seine Verdienste um die personzentrierte Kinderpsychotherapie ausgezeichnet.

Die Moderation haben die beiden Fachbeiräte für Kindermedien

Iris Fedrizzi, Autorin und Dramaturgin. Sie ist Alumna der Akademie für Kindermedien und war verantwortlich für die Drehbuchbearbeitung und Dramaturgie des Kinderfilms „König Laurin“.

Katharina Lang, Autorin. Sie ist ebenfalls Alumna der Akademie für Kindermedien und Mitglied der Münchner Turmschreiber. Spezialisiert ist sie auf fantastische "Story Worlds" für Kinder ab 10 Jahren.

Konditionen

Wir bitten um Ihre Anmeldung über Eventbrite bis zum 27. Januar 2020:
Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.eventbrite.de/e/munchner-branchentreff-antagonisten-in-den-kindermedien-tickets-86696689131
Die Teilnehmerzahl ist auf 80 beschränkt.  Mitglieder
werden bevorzugt, ansonsten gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.